Angebote zu "Malik" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Malik - Reinhold Messner - Bis ans Ende der Welt
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Reinhold Messner auf die höchsten Gipfel - Weitere Top-Angebote von Malik im Online-Shop von Bergfreunde.de bestellen!

Anbieter: Bergfreunde
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Malik - Reinhold Messner - K2 Chogori
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reinhold Messner am anspruchvollsten Gipfel der Erde - Weitere Top-Angebote von Malik im Online-Shop von Bergfreunde.de bestellen!

Anbieter: Bergfreunde
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Escande Auf e Zigarette am Mont Blanc
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Wie ich den höchsten Gipfel der Alpen bestieg, obwohl ich dort nichts zu suchen hatte, Originaltitel: L'Ascension du mont Blanc, Auflage: 1/2018, Autor: Escande, Ludovic, Übersetzer: Holger Fock/Sabine Müller, Verlag: Malik Verlag, Co-Verlag: Verlagsgruppe Piper, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abenteuer // amüsant // Bergabenteuer // Berge // Bergsteigen // Bilder // Bildteil // Buch // Bücher // Fotos // Frankreich // französisch // Freundschaft // gebunden // Geschenke für Männer // Gipfel // Gipfelbesteigung // Großstadtmensch // Hardcover // Hochgebirge // Höhenangst // humorvoll // Krise // Mont Blanc // rauchen // Raucher // Reisebericht // Reisebeschreibung // Reiseerzählung // Selbstfindung // Stadtmensch // Sylvain Tesson // unkonventionell // unsportlich // Unsportlichkeit // untrainiert // wahre Geschichten, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 160 S., Seiten: 160, Format: 2 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 297 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Auf Wiedersehen, Tibet
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der chinesischen Besetzung Tibets vor einem halben Jahrhundert flüchten die Kinder des Schneelandes nach Indien, weil sie in ihrer Heimat keine Zukunft mehr haben. Die österreichische Filmemacherin und Autorin Maria Blumencron engagiert sich seit zehn Jahren für Tibet und hat sechs Kinder auf ihrer Flucht über die Gipfel des Himalaya in das nordindische Dharamsala begleitet, wo der Dalai Lama große Ausbildungsstätten für die Kinder seiner Heimat aufgebaut hat. In 'Auf Wiedersehen, Tibet' schildert sie nun die erschütternde Geschichte eines achtzehnjährigen tibetischen Fluchthelfers, der versucht, seine Freunde in die Freiheit zu führen. Als Maria Blumencron und ihr Team im März 2007 zum fast 6000 Meter hohen Grenzpass gehen, treffen sie zufällig auf diese Flüchtlingsgruppe.Ein Junge ist dem Tode nahe, ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Das Buch spiegelt Trauma, Stärke und Hoffnung eines Volkes wider, das vom Untergang bedroht ist.Maria Blumencron, geboren 1965 in Wien, arbeitete als Schauspielerin an verschie­denen Bühnen und in TV-Serien und seit 1998 als freie Autorin und Regisseurin. Seit 1999 macht sie das Schicksal Tibets sichtbar, etwa mit ihren preisgekrönten Dokumentarfilmen 'Flucht über den Himalaya - Tibets Kinder auf dem Weg ins Exil' (ZDF, 2000) und 'Jenseits des Himalaya - Tibets Kinder im Exil' (ZDF, 2005) oder ihrem Buch 'Flucht über den Himalaya' (Malik Verlag, 2003). Maria Blumencron lebt mit ihrer Familie in Köln. 2007 gründete sie den Verein Shelter 108 e.V, der sich hilfebedürftigen Menschen in aller Welt widmet.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Auf Wiedersehen, Tibet
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der chinesischen Besetzung Tibets vor einem halben Jahrhundert flüchten die Kinder des Schneelandes nach Indien, weil sie in ihrer Heimat keine Zukunft mehr haben. Die österreichische Filmemacherin und Autorin Maria Blumencron engagiert sich seit zehn Jahren für Tibet und hat sechs Kinder auf ihrer Flucht über die Gipfel des Himalaya in das nordindische Dharamsala begleitet, wo der Dalai Lama große Ausbildungsstätten für die Kinder seiner Heimat aufgebaut hat. In 'Auf Wiedersehen, Tibet' schildert sie nun die erschütternde Geschichte eines achtzehnjährigen tibetischen Fluchthelfers, der versucht, seine Freunde in die Freiheit zu führen. Als Maria Blumencron und ihr Team im März 2007 zum fast 6000 Meter hohen Grenzpass gehen, treffen sie zufällig auf diese Flüchtlingsgruppe.Ein Junge ist dem Tode nahe, ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Das Buch spiegelt Trauma, Stärke und Hoffnung eines Volkes wider, das vom Untergang bedroht ist.Maria Blumencron, geboren 1965 in Wien, arbeitete als Schauspielerin an verschie­denen Bühnen und in TV-Serien und seit 1998 als freie Autorin und Regisseurin. Seit 1999 macht sie das Schicksal Tibets sichtbar, etwa mit ihren preisgekrönten Dokumentarfilmen 'Flucht über den Himalaya - Tibets Kinder auf dem Weg ins Exil' (ZDF, 2000) und 'Jenseits des Himalaya - Tibets Kinder im Exil' (ZDF, 2005) oder ihrem Buch 'Flucht über den Himalaya' (Malik Verlag, 2003). Maria Blumencron lebt mit ihrer Familie in Köln. 2007 gründete sie den Verein Shelter 108 e.V, der sich hilfebedürftigen Menschen in aller Welt widmet.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot