Angebote zu "Buddhismus" (5 Treffer)

Auf Siddhartas Spuren - Reisen in die heiligen ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Steinig und reich an Hindernissen ist der Pfad der Erleuchtung; langwierig die Befreiung aus schädlichen körperlichen und mentalen Verstrickungen. Nicht Selbstverwirklichung, sondern die Überwindung des Ich ist das Ziel buddhistischer Lehren. Diese Tatsachen ignorieren viele in ihrer unreflektierten Begeisterung für den Dalai Lama oder die esoterisch schicke Oberfläche fernöstlicher Philosophien. Wer den Anspruch und die spirituelle Tiefe des Buddhismus erfahren will, sollte sich also auf den Weg nach Asien begeben.Das F.A.Z.- Audio-Dossier ´´Auf Siddhartas Spuren´´ nimmt den Hörer mit zu den faszinierenden Schauplätzen des alten und des zeitgenössischen Buddhismus. Folgen Sie uns in ein japanisches Zen-Kloster, auf den heiligen Berg Koyasan und zum legendären tibetischen Kloster Ganden. Hören Sie, wie das alte Lhasa täglich mehr vom modernen China überdeckt wird, entdecken Sie das buddhistische Ende der Welt am äußersten Rand des Himalaya und begleiten Sie uns in das friedliebendste Land der Erde.Die Themen im Einzelnen:Auf Siddhartas Spuren. Von Hans Peter TrötscherDer große Buddha gebietet Schweigen. Von Peter WittmannAuf dem Gipfel brennen Straßenlaternen. Von Jochen BittnerWo Japan leise ist - ohne Radio und Fernsehen. Klosterstadt auf der Lotusblüte. Von Rainer HermannDas heilige Ende der Welt. Von Werner AdamDer Buddha und sein Goldmantel. Von Günter PaulIm Haus des Avalokiteshvara. Von Ludwig WitzaniMan wird nicht schlau aus Captain Yongda. Von Milos Vec.Eine Co-Produktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und justaudio.de 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Olaf Pessler, u.a.. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/just/000007/bk_just_000007_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Flucht aus Tibet - Wie zwischen Himmel und Erde
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Medizinstudentin Johanna will hoch hinaus: In Tibet möchte sie einen Achttausender bezwingen. Doch die schneebedeckten Gipfel scheinen unüberwindbar, das Land ist riesig, die tibetische Kultur voller Geheimnisse. Da macht Johanna auf einer ihrer Trekkingtouren eine Entdeckung, die ihr Leben von Grund auf verändert. Und so ist sie bald auf einer abenteuerlichen Reise hoch oben im Himalaya unterwegs - denn laut eines Orakels muss der ´Goldene Junge´, der als legitimer Nachfolger des Dalai Lama gilt, außer Landes gebracht werden...

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Vom Sumo, der nicht dick werden konnte: Erzählu...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Für den japanischen Straßenjungen Jun verändert sich alles, als er den Sumomeister Shomintsu kennenlernt, in dessen Schule eintritt und beginnt, sich mit dem Zen-Buddhismus auseinanderzusetzen.Ich sehe schon, wie groß und stark du mal wirst, prophezeit der alte Shomintso jedes Mal, wenn er den schmächtigen Jun in den Straßen Tokyos trifft. Und wie beiläufig läßt er ihm eine Eintrittskarte fürs Sumo-Ringen da. Doch für Jun ist Sumo die albernste Sache der Welt, der Inbegriff dessen, was ich an Japan haßte, der Gipfel der Geschmacksverirrung, der Fudschijama des Horrors. Erst als das Leben dem 15jährigen Straßenjungen auch noch das Letzte genommen hat, besucht er das Zentrum des alten Shomintso. Was er dort erlebt, krempelt alles Bisherige von innen nach außen, und Jun macht den ersten Schritt in ein völlig neues Leben. An der Seite von Meister Shomintso eröffnen sich ihm ungeahnte Welten. Aber kann einer ein wirklich guter Zen-Schüler und großer Sumoringer werden, wenn er allen Anstrengungen zum Trotz kaum ein Gramm zunimmt? Vom Sumo, der nicht dick werden konnte ist die Geschichte einer Wandlung, denn erst wenn sich einem der Blick für das Wesentliche öffnet, kann man die Schritte tun, die zu tun sind.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Heilige Plätze im Himalaya - Von Klöstern, Gött...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wer den schwierigen Fels nicht ersteigt, kann auch die prächtige Wiese nicht erreichen´´, sagt ein tibetisches Sprichwort und es beschreibt treffend, dass die heiligen Orte auf dem Dach der Welt erfahren, erlebt, gefühlt und nicht selten auf mühsamen Pilgerreisen erwandert werden wollen. Die Reise beginnt in der tibetischen Hauptstadt Lhasa, wo der Potala-Palast im kulturellen Gedächtnis der Tibeter noch immer das machtvolle Zentrum des tibetischen Buddhismus ist. Die in schwindelerregender Höhe liegenden Meditationshöhlen von Drayerpa, die heiligen Seen Namtso und Mapham Yutso und nicht zuletzt der Kailash, der allen großen Religionen der Himalaya-Regionen als Zentrum gilt, sind weitere Höhepunkte Tibets. In Ladakh geht es zu den prachtvoll gelegenen Klöstern Chemrey, Hemis und Lamayuru. Die quirlige Stadt Leh, das geheimnisvolle Nubra-Tal und der eisige Gipfel des Stok Kangri werden ebenso besucht, wie die Region Zanskar mit ihren abgelegenen Tälern, an deren Felshängen sich einsame Tempel wie der Karsha in die Wildheit der Landschaft einfügen. Ganz anders präsentieren sich die heiligen Stätten Nepals. Hier dominiert der Hinduismus mit seinen lärmenden, farbenprächtigen Tempeln. Überall pulsiert religiöses Leben, werden Heilige oder gar die Kumari in Kathmandu als lebende Göttin verehrt, während im nahen Bergland grandiose Ausblicke auf den Himalaya die Heiligkeit der Hügelkuppen, Haine und Tempel noch einmal unterstreichen. Herz und Seele. PANORAMA. ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern - - - Bis zu 260 kunstvolle Bilder auf bis zu 240 quadratischen Seiten - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Übersichtskarte - - - Ein klassischer Reisebildband im neuen quadratischen Look.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
BR-Fernweh: Indien, Himalaya & Sri Lanka auf DVD
17,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Rajasthan: Prunkvolle Paläste, würdevolle Maharadschas und majestätische Tiger Sie haben ihn gejagt, bis er fast ausgerottet war. Heute leben wieder rund 30 Königstiger südlich von Jaipur, der Hauptstadt Rajasthans. In Ranthambore können sie einer sicheren Zukunft entgegen sehen, was ihnen ein wenig von ihrer Scheu nimmt – zur großen Freude der Touristen. Rajasthan ist ein Spiegelbild Indiens: Bittere Armut auf den Strassen der Städte, dazu heilige Kühe, Lastwägen und knatternde Mopeds. Draußen, vor den Toren, eine andere Welt. Zauberhafte Landschaften, prunkvolle Paläste, wehrhafte Festungen, blumengeschmückte Tempel, palastartige Hotels und moderne Maharadschas. Eine Welt aus Armut und Reichtum, aus Weltlichkeit und Spiritualität. Nordindien: Götterberge, ein heiliger Fluss und die Erleuchtung der Beatles In Rishikesh sind sie fast alle einmal gewesen, die Musikstars der 60er und 70er Jahre. Ob die Beatles, Donovan oder die Beach Boys, sie alle sind zum Meditieren hierher gekommen und haben Erleuchtung gesucht. Gut 30 Jahre später ist in Rishikesh alles noch beim Alten. Es ist die Stadt der Ashrams und Yoga-Zentren geblieben und das heutige Straßenbild könnte aus einem Film der 60er Jahre stammen. Durch die Stadt fließt träge der Ganges, der heilige Fluss, dahinter beginnt sich mühsam der Himalaya aus den Reisfeldern zu erheben. Dort liegt auch die Quelle des Ganges, der hier seinen 2511 Kilometer langen Weg bis nach Kalkutta antritt. Und dort liegt auch eines der schönsten Ayurveda-Hotels Indiens. Ausgangspunkt zu zahlreichen Wandertouren, die einst auch schon die englischen Kolonialherren zu schätzen wussten. Bhutan – Klosterburgen, einsames Leben und ein König, der seinem Volk Glück bringt Nur einen Spalt breit öffnet sich die Tür und gibt den Blick frei auf ein kleines Land, das seine Schätze stets gehütet und vor dem Rest der Welt verborgen hat: Jahrhundertealte Klosterburgen, mächtige, schneebedeckte Gipfel, einsame Hochtäler, in denen sich die Häuser der Menschen in die Natur hineinducken, als seinen sie ein Teil von ihr. Nepal – Stolze Achttausender, religiöse Menschen und ein Dschungel voller Überraschungen Es ist das Land am Fuße des gewaltigsten Bergmassivs und des höchsten Berges der Welt: Der Himalaya prägt Nepal und den Mt. Everest nennen die Völker der Gebirgsregionen ehrfurchtsvoll „Mutter des Universums´´ oder „Himmelsgöttin´´. Seit Mai dieses Jahres ist Nepal zwar eine Republik, das alte Königreich aber ist fast überall noch präsent. Besonders in den Königstädten Kathmandu, Patara und Bhaktapur. Und: Nepal ist längst nicht mehr nur Urlaubsadresse für Extrembergsteiger – eine vielfältige, mehr als 2000 Jahre alte Kultur sowie Hinduismus, Buddhismus und uralte Traditionen locken mittlerweile auch eine ganz andere Klientel in das kleine Land zwischen den Großmächten China und Indien. Deren Begehrlichkeiten auf den Staatenwinzling scheiterten bislang auch an natürlichen Barrieren: der mächtigen Bergkette im Norden und einem undurchdringlichen Dschungel im Süden. Sri Lanka Sri Lanka, das frühere Ceylon, ist bei uns vor allem wegen seines weltberühmten Tees bekannt. Dabei haben seine traumhaften Sandstrände und das Jahrtausende alte Wissen um die traditionelle Heillehre „Ayurveda´´ die tropische Insel längst zu einem Sehnsuchtsziel für stressgeplagte Menschen gemacht. „Sri Lanka´´ bedeutet nichts anderes als „strahlend schönes Land´´. Es ist eine Verheißung, denn die Insel, im Süden des indischen Subkontinents gelegen, ist reich an kulturellen Schätzen, alten Mythologien und landschaftlicher Schönheit. Begleiten Sie „Fernweh´´ auf der Reise zu Teepflückerinnen, Wolkenmädchen und Löwenmenschen. Es ist eine Reise durch ein tropisches Eiland, das die dunklen Schatten von Tsunami und Bürgerkrieg hinter sich gelassen hat.

Anbieter: SATURN
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot