Angebote zu "Europäische" (403 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Von Gipfel zu Gipfel
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand

Rudolf Rother ist für viele Bergsteiger und Alpinisten eine Koryphäe, denn der gebürtige Münchner übernahm Ende der 50er Jahre nicht nur den gleichnamigen berühmten Bergverlag seines Vaters, sondern ist selbst passionierter Bergsteiger und Fotograf. Über 30 Jahre hinweg stieg er Wochenende für Wochenende mit seiner Kamera auf die schönsten Gipfel und schuf so ein einmaliges Porträt der gesamten Alpen. Für seine grandiosen Aufnahmen ist das Panorama-Format wie geschaffen, denn der Betrachter taucht ein in den überwältigenden Anblick endloser Bergketten und tiefer Täler, erlebt besondere Lichtstimmungen und bekommt ein Gefühl für die Erhabenheit und Ruhe der alpinen Welt. Von Gipfel zu Gipfel präsentiert nicht nur das fotografische Lebenswerk Rudolf Rothers, sondern verdeutlicht dem Betrachter auch die unwiederbringlich fortschreitende Veränderung der Alpen durch den Klimawandel in den vergangenen Jahrzehnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Gipfel und Seen in Vorarlberg
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die atemberaubende Landschaft hat bereits Ernest Hemingway beeindruckt. Joseph Vilsmaier wählte ein abgeschiedenes Vorarlberger Tal für seinen Film ´´Schlafes Bruder´´. Und auch James Bond fand schon den Weg nach Bregenz. Lassen Sie sich diese und andere spannende Geschichten von Jochen Schmid erzählen auf einer Reise in eine Region mit fantastischen Ausblicken, klaren Seen und viel Vorarlberger Lebensfreude. 66 Lieblingsplätze und 11 traumhafte Gipfel erwarten Sie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Einsame Gipfel und Grate
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wandern für Fortgeschrittene: Die in diesem Buch vorgestellten Tourenziele erfordern aufgrund der oft schlecht oder gar nicht markierten Wege Orientierungssinn, Trittsicherheit und alpine Erfahrung. Doch wer den abgelegenen Gipfel oder Grat in den bayerischen und Tiroler Alpen erst einmal erreicht hat, freut sich über die Stille einer phantastischen Bergwelt. Persönliche Erlebnisse und insgesamt elf beschriftete Gipfel-Panoramen stimmen auf die Wanderungen ein. Neben detaillierten Wegbeschreibungen gibt es Infos zu Einkehren und Übernachtungsmöglichkeiten am Berg sowie zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und möglicher Anfahrt mit dem Bike. Die topographischen Übersichtskarten erleichtern die Vorbereitung auf die jeweilige Tour.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Einsame Gipfel in Südtirol 01
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Führer werden 60 Gipfeltouren im großartigen, alpinen Umfeld der westlichen Landeshälfte Südtirols beschrieben. Dabei richtet sich das Augenmerk auf die einsamen Gipfel, die weitab von den viel begangenen Wegen und den bekannten Zielen des Massentourismus liegen. Für jeden Anstieg wurde eine äußerst genaue Wegbeschreibung der Route erarbeitet. Besonders die Flugaufnahmen mit dem eingezeichneten Aufstiegsweg vermitteln dem Betrachter ein ausgezeichnetes Gesamtbild der jeweiligen Tour. Bei den meisten dieser Routen, gilt es einen beachtlichen Höhenunterschied zu überwinden. Obwohl sich die technischen Schwierigkeiten der hier beschriebenen Touren in Grenzen halten, sollten sie nur vom erfahrenen Bergsteiger in Angriff genommen werden!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Leichte Gipfel im Trentino
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Wanderführer werden 60 einfache Gipfeltouren im einzigartigen Seenland Trentino vorgestellt und beschrieben. Zusätzlich zu den detaillierten Wegbeschreibungen werden Gipfelpanoramen und Berggruppen von der Gipfelaussicht aufgelistet. Der Autor beschreibt Flora und Fauna entlang des Weges und dokumentiert die Touren mit eigens für dieses Buch fotografierten Aufnahmen!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Einsame Gipfel in Südtirol - Dolomiten 02
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Führer werden 60 Gipfeltouren im landschaftlich atemberaubenden Osten Südtirols vorgestellt, wobei bewusst ´´einsame Gipfel´´ - wenig begangene Routen und Berge fernab der üblichen Ziele des Massentourismus - gewählt wurden. Alle Beschreibungen umfassen sämtliche Details, technische Daten sowie Landschafts- und Luftbilder. Letztere sind besonders wertvoll, denn sie vermitteln nicht nur einen guten Eindruck vom Terrain, sondern zeigen zudem den genauen Verlauf der Route an. Wenngleich die beschriebenen Touren nicht ausgesprochen anspruchsvoll sind, so seien sie aufgrund der erheblichen Höhenunterschiede, der zuweilen unwirtlichen Landschaft, ihrer Abgeschiedenheit und des häufigen Mangels an Wegen und Pfaden dennoch nur erfahrenen Wanderern empfohlen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
150 Gipfel-Highlights der Ostalpen
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Gipfeltouren ziehen jeden ambitionierten Bergfreund in ihren Bann. Mark Zahel stellt in seiner Ostalpen-Trilogie die Nördlichen Kalkalpen, die Zentralalpen und die Südalpen mit je 50 Gipfelzielen vor - mit ihren Besonderheiten, allen tourenrelevanten Angaben und eindrucksvollen Bildern. Ein ausgewogenes Verhältnis von Gletscher-, Fels- und Wanderrouten sorgt für eine Vielfalt an Panorama- und Höhenwegen. Ein Standardwerk für alle Gipfelstürmer!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Reif für die Gipfel! Zu Fuß auf dem E5: Von Obe...
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Freunde, ausgewiesene Machos und Blödmänner glaubt man deren eigenen Frauen , sind Reif für die Insel! und gehen über alle Berge, um endlich mal dem Job und Alltagsstress, ja dem Beziehungsstress zu entfliehen. Sie wollen endlich mal ohne Frauen Männerurlaub machen. Aber das geht nicht ohne andere Frauen; denn ihr Motto Reif für die Insel! heißt im Handumdrehen Reif für die Gipfel! . Und was läge da näher, als sich des E5 von Oberstdorf nach Meran und Bozen im Vorübergehen geschwind mal zu bemächtigen? So beschreibt das Buch eine Männerwanderung am mobilen Dauerstammtisch über die Alpen, in dem es fast nur um das andere Geschlecht geht. Aber die zwei bayerisch schwäbisch minder Gehwilligen ziehen auf ca. 140 Streckenkilometern und fast 10.000 Höhenmetern nicht nur über Berge und Gipfel, sondern auch über jene Leute her, die hier, des Wanderns und Gehens noch wirklich mächtig, unterwegs sind. Das Buch wird so zu einem frech frivolen, ironisch markanten Erlebnislabyrinth; zu einer alles in allem vergnüglichen Erlebnistour, mitunter auch physischen Tortour, auf der mehr los ist, als die reinsten Wasser von Schweiß, Muskelkater und Knieerschöpfung erahnen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
DuMont Bildband Peaks of Europe
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Von Spitzbergen nach Schottland, von Griechenland über Albanien bis in die Schweiz - der belgische Instagrammer Johan Lolos auf der Jagd nach einzigartigen Landschaften, unvergesslichen Abenteuern und dem perfekten Licht in Europas aufregendsten Berglandschaften. In 200 fesselnden, atemberaubenden Bildern zeigt er Schönheit und Vielfalt der europäischen Gipfel und teilt seine Erinnerungen an gute aber entbehrungsreiche Momente eines fünfmonatigen Roadtrips. Für alle Fans des großen Bildband-Bestsellers ´´German Roamers - Deutschlands neue Abenteurer.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Der Ural. Reisen entlang der Grenze von Europa ...
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Ural und seine Geschichte Als ich klein war, glaubte ich, Reisen sei das Interessanteste im Leben. Heute, da ich älter bin, weiß ich: ´´Es stimmt!´´ ´´Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt´´, so heißt es in einem deutschen Volkslied. Im Ural gibt es einen anderen Anlass, beim Reisen an Gott zu denken. Denn hier lautet ein altes Sprichwort: ´´Der Sinn einer jeden Reise besteht darin, dass es Gott nicht langweilig wird.´´ Im Ural wird es ihm gewiss nicht langweilig, und Ihnen auch nicht. Wo genau liegt der Ural? Der Ural ist die Grenze zwischen dem europäischen und dem asiatischen Teil Russlands. Der Bergrücken des Ural verläuft von Norden nach Süden auf einer Länge von etwa 2500 Kilometern entlang eines Meridians. Im Norden beginnt er am Polarmeer, und im Süden endet er in der Halbwüste, dabei wechseln sich Tundra, Waldzone, Gebirge, Waldsteppe und Steppe als Landschaftsformen ab. Wo sich heute die Uralberge erheben, erstreckte sich einst ein gigantisches Meer: Vor 500 bis 600 Millionen Jahren tummelten sich hier menschengroße Tintenfische, Seesterne von der Größe eines Autos, Gliederfüßer mit Köpfen mit beinahe menschlichen Gesichtszügen. In den sonnenbeschienenen Meereswogen brodelte das Leben. Und plötzlich, vor 300 Millionen Jahren, suchten sich unter dem Meer im Inneren der Erde geschmolzene Massen von Magma einen Weg nach außen. Die flüssigen Steinmassen suchten Schwachstellen in der noch dünnen Erdkruste. Zwischen den beiden Kontinentalplatten, der europäischen und der asiatischen, fanden sie sie. Stellen Sie sich das dramatische Bild vor, wie ein Feuerwerk kommen Funkenflug, Donnergrollen, Explosionen und Feuer aus der Tiefe der Erde und teilen die Meereswellen. Glühende Steinmassen schießen hoch, heißer als 1000 Grad Celsius. Die Berge des Ural wurden geboren! Dann erodierten diese Berge und verschwanden beinahe, doch vor 20 bis 30 Millionen Jahren kamen sie wie mit einem Aufzug unerwartet wieder aus den Tiefen der Erde emporgefahren. Und seither sind sie da! Die einzigartigen Berge! Geologisch gibt es auf der Erde kein vergleichbares Gebirge! So dicht wie hier lagern die Schätze der Erde an keinem anderen Ort des Planeten. Dabei geht man davon aus, dass erst 20 Prozent der Lagerstätten erschlossen sind. Besonders reich ist der Ural an Eisenerz. Seit dem 17. Jahrhundert arbeitet ganz Russland mit Eisenwerkzeugen aus dem Ural. Pflüge und Sicheln, Äxte und Beile haben hier ihren Ursprung. In Kriegszeiten wurden aus diesem Eisen Waffen geschmiedet. Den Krieg gegen die Schweden gewann Russland mit Eisen aus dem Ural. Napoleon wurde mit Eisen aus dem Ural besiegt. Im Ural gibt es heute mehr als 200 große metallurgische Betriebe, die vom einfachen Nagel bis zum Raumschiff alles herstellen, was sich aus Eisen machen lässt. Doch zurück zu den Ursprungslegenden des Ural. Die Mansen erzählen eine Geschichte: Der Tochter der obersten Gottheit Numi-Torum gefiel es nicht, dass die Erde am Anfang sumpfig und morastig war, sogar schwankte und von Zeit zu Zeit bebte. Auf Bitten seiner Tochter legte Numi-Torum in der Mitte der Erde seinen Gürtel ab, der mit großen steinernen Knöpfen besetzt war. Der Gürtel hielt die Erde zusammen, so dass sie nicht länger schwanken konnte. Die Knöpfe wurden zu Bergen. So entstand der Ural, ein Steingürtel. Er ist die Mitte der Erde, das behaupten zumindest die Mansen. Die Uraler waren sich immer sicher, dass Noah mit seiner Arche seinerzeit an den Uralbergen anlandete. Viele im Ural ansässige Völker haben einen Mythos, der der Geschichte von der Sintflut ähnelt. Interessant ist, dass in diesen Mythen die Menschheit nicht im Wasser umkommt, wie in der Bibel, im Gilgamesch-Epos der Babylonier oder dem Atrahasis-Epos der Sumerer. Die Uraler ´´warteten, bis die Fluten vorüber sind´´, indem sie sich auf die Gipfel der Berge zurückzogen. Der Untergang der Welt fand also nicht statt. So ist das Echo realer Katastrophen, die d

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot