Angebote zu "Joachim" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Joachim Löw
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 13. Juli 2014 wurde Joachim Löw zur Fußball-Legende. Mit dem Gewinn des Weltmeistertitels steht der Bundestrainer in einer Ahnenreihe mit Sepp Herberger, Helmut Schön und Franz Beckenbauer. Dieses Buch schildert seinen langen Weg auf den Gipfel und analysiert die Gründe für seinen Erfolg. Der renommierte Fußballautor Christoph Bausenwein beschreibt Löws harte Jahre als Profispieler und Vereinstrainer, die nicht immer erfolgreich waren. Erst als Bundestrainer konnte er seine offensive und moderne Fußballphilosophie umsetzen. Unter ihm spielte die Nationalmannschaft atemberaubend schönen Fußball und landete bei Welt- und Europameisterschaften stets auf vorderen Plätzen. Nur der ganz große Titel fehlte bis zum 13. Juli 2014.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Vergessene Pfade um den Königssee
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Königssee und Watzmann wer kennt sie nicht? Und doch gibt es auch sie noch, die alten Alm- und Jägerpfade und die selten betretenen Gipfel im Berchtesgadener Land rund um den Königssee. Gebietskenner Joachim Burghardt beschreibt in seiner sorgfältig recherchierten Tourenauswahl Routen, die in die Einsamkeit führen, aber auch Bekanntes neu betrachten, und nimmt Bergwanderer und Bergsteiger mit in eine beinahe vergessene Bergwelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Der Heidelstein
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Heidelstein ist zwar weiniger bekannt als die Wasserkuppe, weniger sagenumworben als die Milseburg, weniger volkstümlich-fromm als der Kreuzberg und weniger geschichtsträchtig als das Dammersfeld. Aber es gibt keinen Gipfel des Gebirges, der so zentral im geographischen Herzen der Rhön liegt wie der Heidelstein. Der Heidelstein gilt als zentraler Knotenpunkt des Rhöngebirges und als ´´heimlicher Herrscher der Rhön´´. Dieses Buch zeichnet ein umfassendes und interessantes Portrait des Heidelsteins.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Manuela
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seeshaupt 1981. Achim, der Gymnasiallehrer aus dem Rheinland, lebt in seinen Schulferien mit in Manuelas Haus am Starnberger See. Da er die Biografie des Stars schreiben soll, erzählt sie ihm abschnittsweise ihre bisherige Lebensgeschichte mit allen Höhen und Tiefen. Im Zentrum steht der 1973 beginnende, gegen sie gerichtete Fernsehboykott, der sie erstmalig an den Abgrund führt. Achim, seit Anfang ihrer steilen Künstlerkarriere tief ergriffener Bewunderer, hat sich längst in Manuela verliebt und erobert sie im Laufe der Zeit mit einer Engelsgeduld. Horrem 1984. Manuela und Achim sind häufig allein ohne den ständig im Weg stehenden Manager Werner. Die Liebe ist voll entflammt und mündet in einer engen Beziehung. Manuela gewinnt wieder Boden unter den Füßen und erfüllt sich mit dem Komponieren von Schlagern und Popmusik einen weiteren Lebenstraum. Dann ein plötzlicher Vertrauensbruch. Die Beziehung stirbt durch Rückzug von Achim, der sie jedoch aus seinem Herzen nicht verliert. Manuela bekommt in den Folgejahren ihr Leben nicht wirklich in den Griff. Werner, der sie entdeckt und nach oben gebracht hat, den sie aber auch zu hassen gelernt hat, stirbt 1993. Bruder Klaus, mit dem sie wegen eines Zerwürfnisses zwischen Werner und ihm bricht, hilft ihr als ihr neuer Ratgeber, wieder in Rundfunk und Fernsehen aufzutreten. Bis dahin kennt Manuela die Gipfel ihrer Karriere (Las Vegas, 45 amerikanische Bühnenshows, Freundschaft mit Cary Grant) ebenso wie die Täler tiefer Verzweiflung und Not bis hin zu Selbstmordgedanken. Doch die eigentliche Tragik ihres Lebens ist ihr früher Tod 2001. Die tückische Krankheit Gaumenkrebs überkam sie, als sie sich berechtigte Hoffnung auf ein großes Comeback machen kann. Und Achim? Er lebt bis heute für und gedanklich mit Manuela.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Radome auf der Wasserkuppe
3,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wasserkuppe (950 Meter) ist der höchste Berg Hessens und der Rhön. Sie ist vor allem als Berg der Segelflieger weltbekannt. Ihre Militärgeschichte begann mit der Einrichtung der Reichssegelflugschule in den 1930er Jahren und mit dem Betrieb der Funkmessanlage der Wehrmacht auf ihrem Gipfel im Jahr 1939. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Teile der Wasserkuppe von den Alliierten beschlagnahmt. Im Laufe der Jahre entwickelte die NATO auf dem Gipfel eine Luftraumüberwachungsstation nahe der deutsch-deutschen Grenze. Bis zu fünf Radome standen hier unterschiedlich lange, die als weithin sichtbare Landmarken wahrgenommen wurden. Fast zehn Jahre nach der Grenzöffnung 1989 fiel der militärische Auftrag der Radarstellung Wasserkuppe weg und der militärische Betrieb wurde eingestellt. Das Radargerät RRP-117 blieb jedoch bis ins Jahr 2004 auf der Wasserkuppe und wurde anschließend nach Berlin-Tempelhof verlegt. Die besondere emotionale Beziehung der Menschen der Region zum Radom und das Engagement von Drachen-und Gleitschirmfliegern sicherten den Erhalt des letzten Radoms auf der Wasserkuppe. Es wurde im Jahr 2009 vom Hessischen Landesamt für Denkmalpflege zum Kulturdenkmal erklärt. Seit 2009 steht das Radom der Öffentlichkeit als Aussichtsplattform, Veranstaltungsort und Denkmal offen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Welt zu Füßen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Sepp Dengg auf die Zugspitze, mit Olaf Reinstadler auf den Ortler, mit Marianne Ebneter auf die Jungfrau, mit Horst Fankhauser auf die Stubaier Gletscher. Große Ziele werden zu einem noch größeren Erlebnis, wenn man am Seil eines berühmten Guides geht. Der Autor war mit 18 Männern und Frauen, die schon Tausende von Bergfans geführt haben, in den Alpen unterwegs. Er bestieg bekannte, aber auch einsame Gipfel in Südtirol, Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Frankreich und Slowenien. Aus nächster Nähe zeichnet er dabei die Porträts von kühnen, knorrigen und doch leutseligen Typen. Es sind Persönlichkeiten, die so viel Sicherheit ausstrahlen, dass ihr Gast ihnen sein Leben anvertraut. Mit Infos zu den einzelnen Bergführern und Gipfeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Asbest und seine Opfer
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jährlich sterben unzählige Menschen daran. Der Leidensweg ist meist lang und schwer. Eine Asbesterkrankung ist unheilbar. 1993 wurde Asbest in Deutschland verboten, 2005 in der Europäischen Union. Meist bricht die Erkrankung mehrere Jahrzehnte nach dem Kontakt mit Asbest aus. Deshalb wird erst zwischen 2017 und 2025 mit dem Gipfel der Asbesterkrankungen gerechnet. Jahrzehntelang wurde Asbest besonders zur Hochtemperaturdämmung, im Brandschutz, für Dichtungs- oder Isolierzwecke eingesetzt. Häufig ließen Betriebe die Beschäftigten damals ohne Aufklärung und die erforderliche Schutzausrüstung arbeiten. Betriebliche Dokumentation dieser Gefahren? In der Regel Fehlanzeige! Trotzdem sollen die Betroffenen den Beweis liefern, dass tatsächlich dereinst mit Asbest gearbeitet und die Erkrankung dadurch verursacht wurde. Nach 30 oder mehr Jahren meist unmöglich. Das Nachsehen haben die tödlich Erkrankten! Das empfinden die Opfer als grausame Paragrafenreiterei. 14 erkrankte Personen, deren Angehörige oder Hinterbliebene berichten über ihre ergreifenden Schicksale, Leidenswege und vorwiegend schlimmen Erfahrungen mit Angestellten der Berufsgenossenschaften, Ärzten/-innen und Richtern/-innen. Fachleute erklären die Situation in Deutschland sowie Europa und zeigen Lösungswege auf. Dieses Buch ist eine Anklage der Betroffenen, ein Leitfaden, um sich im juristischen Dschungel zurechtzufinden, auch ein Plädoyer für gesetzliche Änderungen und Gerechtigkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Profile deutscher Kulturepochen: Klassik, Roman...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zeitraum des ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jh. ist bestimmt von Revolutionen und der Metternichschen Restaurationspolitik in Europa. Vor allem die deutschen Kleinstaaten und Österreich blieben lange von einer restaurativen Politik beherrscht, die mit weitgehenden Beschränkungen im öffentlichen Leben einherging, aber im Gegenzug große Anstrengungen in Philosophie, Literatur und den Künsten beförderte. Die Sonderentwicklung einer (Weimarer) Klassik erklomm dabei den Gipfel des europäischen Klassizismus, und die Romantik nahm gerade in Deutschland eine Vielgestaltigkeit sondergleichen an. Dies setzte dann die Vorzeichen für die kulturelle Entwicklung auf allen Gebieten: in rückwärtsgewandter Suche nach verlorenen Idealen, in heißer Ablehnung aller Tradition oder in resignierter Abwendung vom gesellschaftlichen Leben.Der Band rekapituliert die vielgestaltige Epoche in zwei Teilen: Zunächst werden die einzelnen Bereiche Literatur, Musik, Kunst, Politik, Theologie, Philosophie vorgestellt, wobei neben den Besonderheiten auch übergreifende Strömungen sichtbar werden, sodann kommen die Zeitgenossen selbst zu Wort: Repräsentative Auszüge aus wichtigen und folgenreichen Texten sprechen für die Epoche, versehen mit klaren, verständlichen Einleitungen. Mit Register, Literaturverzeichnis und Zeittafel.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Lenz
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Den 20. ging Lenz durch s Gebirg. Die Gipfel und hohen Bergflächen im Schnee, die Täler hinunter graues Gestein, grüne Flächen, Felsen und Tannen. Es war naßkalt, das Wasser rieselte die Felsen hinunter und sprang über den Weg. Die Äste der Tannen hingen schwer herab in die feuchte Luft. Am Himmel zogen graue Wolken, aber Alles so dicht, und dann dampfte der Nebel herauf und strich schwer und feucht durch das Gesträuch, so träg, so plump.´´ Der berühmte Beginn von Büchners Lenz, eines Textes, dem man seine Entstehungszeit kaum glaubt, so modern, so geistesnah ist diese fulminante kleine Novelle, die man gleich wieder von vorne anfangen möchte, kaum hat man sie zu Ende gelesen. Die liebevoll edierte Leinenausgabe trägt diesem Bedürfnis Rechnung. Den notwendigen Hintergrund für ein tieferes Verständnis des Textes liefert Joachim Bark, Experte für die Literatur des 19. Jahrhunderts, in seinem ausführlichen, gut lesbaren Nachwort. Anmerkungen und eine Zeittafel runden den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot