Angebote zu "Norbert" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Norbert Wilting: Gartenskulptur 'Baumwächter I'...
548,00 € *
zzgl. 7,95 € Versand

Kunst für den Baum - dieser grazile Kletterer erklimmt Stämme und Gipfel im Garten. Aufgrund seiner natürlichen Oberfläche harmoniert er faszinierend gut mit dem Untergrund. Diese Figur fertigt Bildhauer Norbert Wilting aus Aluminium und wetterfestem Kunststein, rostfrei. Signiert. Jedes Stück ein Unikat. Befestigung am Arm möglich. Befestigungsseil oder Haken sind nicht im Lieferumfang enthalten. Format 87 x 25 x 16 cm (H/B/T). Gewicht 4,5 kg. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Alte Dampfrösser und faszinierende Bahnstrecken
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Steigen Sie ein und reisen Sie in die Vergangenheit: In seinem neuen Buch aus der Reihe Eisenbahnnostalgie erzählt der Fachjournalist und Eisenbahnfan Norbert Opfermann von faszinierenden Museumsbahnen und Schienenwegen.Folgen Sie Norbert Opfermann auf den Gipfel des Rigi am Vierwaldstätter See, genießen Sie die Fahrt mit Volldampf im Elsass, im Schwarzwald, an Rhein und Ruhr, in den Niederlanden sowie mit dem nostalgischen Schienenbus auf historischen Bahnstrecken. Das reich bebilderte Buch begeistert mit farbenprächtigen wie historischen Fotos und lässt die Herzen von Eisenbahnfreunden höher schlagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Norbert Joos
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Norbert Joos ist einer der erfolgreichsten Schweizer Höhenbergsteiger; teilweise auf spektakulären Routen und immer ohne künstlichen Sauerstoff hat er die Gipfel von 13 Achttausender erreicht. Am letzten, dem Everest, scheiterte er. Seine Biografie erzählt von den Höhepunkten und Rückschlägen eines Bergsteigerlebens - und davon, dass das Leben zu schön ist, um es in der dünnen Luft der Achttausender aufs Spiel zu setzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
... immer steigend, kommt Ihr auf die Höhen
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eine Enzyklopädie der Bergpässe: Alpine Verbindungswege im Blick von Kulturwissenschaftlern und bekannten Autoren. Hochgelegene Regionen verbinden wir heute oftmals mit den Namen herausragender Berge, dem Matterhorn, dem Kilimandscharo, dem Mount Everest. Wurden die Gipfel lange Zeit als Orte des Zwiegesprächs zwischen Göttern und Menschen angesehen, so schufen die Pässe hingegen vielfältige Verbindungen zwischen den Menschen selbst. Handelswege, Schmugglerwege, Kriegswege, Pilgerwege: Pässe bilden Einbuchtungen in den ansonsten nur schwer zu überquerenden Gebirgsriegeln. Sie sind Orte eines vielfältigen Verkehrs von Menschen, Tieren, Dingen, von Erlaubtem und Verbotenem, auch Möglichkeitsräume, an denen zukünftige Ereignisse zum Greifen nahe scheinen. Pässe stiften daher auch Ideen und Fantasien. Mit Essays u. a. von Iso Camartin, Udo Friedrich, Lucas Mario Gisi, Alexander Honold, Rolf Parr, Barbara Piatti, Angela Steidele und Manfred Weinberg. Mit Lyrik und Prosa u.a. von Marcel Beyer, Nico Bleutge, Martin R. Dean, Tim Krohn, Volker Kutscher, Klaus Merz, Klaus Modick, Karl-Heinz Ott, Angelika Overath, Annette Pehnt, Marion Poschmann, Norbert Scheuer, Tom Schulz, Ulf Stolterfoth, Alain Claude Sulzer, Leo Tuor, Theresia Walser und Peter Wawerzinek.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der Heilige Berg Athos
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der heilige Berg Athos, auch „Der Garten der Gottesmutter“ genannt, ist ein Refugium männlicher Verehrung der Gottesmutter. Der Zutritt für Frauen ist untersagt. Da der Athos aber auch eine autonome Mönchsrepublik ist, dürfte dies der einzige vollkommen von Männern bewohnte Staat der Erde sein. Diese orthodoxe Männergemeinschaft vollbrachte in den letzten Jahrhunderten erstaunliches: 20 Klöster schmiegen sich an die steilen Hänge des Athos, alle von Mönchen bevölkert, deren einziger Daseinszweck die Verehrung der Heiligen Mutter Gottes ist. Und trotz fehlender Frauen wächst die Männergemeinschaft seit dem Ende des Kommunismus in Europa. Die Klosterlandschaft zählt zum Weltkulturerbe. Wer in die spirituelle Welt an den Athos Hängen eintauchen möchte, benötigt ein Visum; und gilt automatisch als ein Pilger, ob er nun gläubig ist oder nicht. Norbert Müller pilgerte mit 3 Kameraden auf den 2030m hohen Gipfel des heiligen Athos. Seine reich bebilderte Pilgererzählung fesselt den Leser, denn Müller beschreibt die erlebte Kameradschaft der Pilgergruppe reflektiert, genau und erfrischend einfach – etwa wie in dieser Passage, zur Stimmung der kleinen Pilgergruppe: „Natürlich haben wir unterwegs auch miteinander gesprochen und herumgeblödelt, wie sich das halt gehört, wenn ein paar Jungs etwas Tolles miteinander unternehmen. Ich könnte jetzt ein paar Witze oder Insider-Sprüche aufschreiben, aber über unseren Schmarren können wahrscheinlich sowieso nur wir lachen.“ (S. 43)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
... immer steigend, kommt Ihr auf die Höhen
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Eine Enzyklopädie der Bergpässe: Alpine Verbindungswege im Blick von Kulturwissenschaftlern und bekannten Autoren. Hochgelegene Regionen verbinden wir heute oftmals mit den Namen herausragender Berge, dem Matterhorn, dem Kilimandscharo, dem Mount Everest. Wurden die Gipfel lange Zeit als Orte des Zwiegesprächs zwischen Göttern und Menschen angesehen, so schufen die Pässe hingegen vielfältige Verbindungen zwischen den Menschen selbst. Handelswege, Schmugglerwege, Kriegswege, Pilgerwege: Pässe bilden Einbuchtungen in den ansonsten nur schwer zu überquerenden Gebirgsriegeln. Sie sind Orte eines vielfältigen Verkehrs von Menschen, Tieren, Dingen, von Erlaubtem und Verbotenem, auch Möglichkeitsräume, an denen zukünftige Ereignisse zum Greifen nahe scheinen. Pässe stiften daher auch Ideen und Fantasien. Mit Essays u. a. von Iso Camartin, Udo Friedrich, Lucas Mario Gisi, Alexander Honold, Rolf Parr, Barbara Piatti, Angela Steidele und Manfred Weinberg. Mit Lyrik und Prosa u.a. von Marcel Beyer, Nico Bleutge, Martin R. Dean, Tim Krohn, Volker Kutscher, Klaus Merz, Klaus Modick, Karl-Heinz Ott, Angelika Overath, Annette Pehnt, Marion Poschmann, Norbert Scheuer, Tom Schulz, Ulf Stolterfoth, Alain Claude Sulzer, Leo Tuor, Theresia Walser und Peter Wawerzinek.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der Heilige Berg Athos
15,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der heilige Berg Athos, auch „Der Garten der Gottesmutter“ genannt, ist ein Refugium männlicher Verehrung der Gottesmutter. Der Zutritt für Frauen ist untersagt. Da der Athos aber auch eine autonome Mönchsrepublik ist, dürfte dies der einzige vollkommen von Männern bewohnte Staat der Erde sein. Diese orthodoxe Männergemeinschaft vollbrachte in den letzten Jahrhunderten erstaunliches: 20 Klöster schmiegen sich an die steilen Hänge des Athos, alle von Mönchen bevölkert, deren einziger Daseinszweck die Verehrung der Heiligen Mutter Gottes ist. Und trotz fehlender Frauen wächst die Männergemeinschaft seit dem Ende des Kommunismus in Europa. Die Klosterlandschaft zählt zum Weltkulturerbe. Wer in die spirituelle Welt an den Athos Hängen eintauchen möchte, benötigt ein Visum; und gilt automatisch als ein Pilger, ob er nun gläubig ist oder nicht. Norbert Müller pilgerte mit 3 Kameraden auf den 2030m hohen Gipfel des heiligen Athos. Seine reich bebilderte Pilgererzählung fesselt den Leser, denn Müller beschreibt die erlebte Kameradschaft der Pilgergruppe reflektiert, genau und erfrischend einfach – etwa wie in dieser Passage, zur Stimmung der kleinen Pilgergruppe: „Natürlich haben wir unterwegs auch miteinander gesprochen und herumgeblödelt, wie sich das halt gehört, wenn ein paar Jungs etwas Tolles miteinander unternehmen. Ich könnte jetzt ein paar Witze oder Insider-Sprüche aufschreiben, aber über unseren Schmarren können wahrscheinlich sowieso nur wir lachen.“ (S. 43)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot