Angebote zu "Peter" (8 Treffer)

Das Ziel ist der Gipfel - Peter Habeler
€ 1.69 *
zzgl. € 3.99 Versand

Erscheinungsjahr: 2008

Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Das Ziel ist der Gipfel: Mein Leben als Extremb...
€ 2.19 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Das Rennen zu den Wolken: Die AUDI Pikes Peak S...
€ 2.78 *
zzgl. € 3.99 Versand

Wenn du am Pikes Peak nicht so schnell fährst, dass du Angst hast, fährst du nicht schnell genug. Walter Röhrl Es ist das berühmteste und spektakulärste Bergrennen der Welt: Pikes Peak. Eine einzigartige Herausforderung in einer traumhaft schönen Landschaft. Von 1982 bis 1987 hat die Vier-Ringe-Marke mit Siegen und Rekorden Pikes-Peak-Geschichte geschrieben. Dieses neue grandiose Werk dokumentiert lückenlos die Audi-Motorsporteinsätze bei der Bestzeitenjagd durch die insgesamt 156 Kurven beim knapp 20 Kilometer langen „Race to the Clouds´´. Das Buch erzählt die Geschichte der legendären Audi-Siege am Pikes Peak und stellt die Helden vor, die mit den Kraftpaketen aus Ingolstadt den Gipfel stürmten.

Anbieter: trade-a-game
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Freiheit für die Konsonanten & Grenzfälle der S...
€ 0.83 *
zzgl. € 3.99 Versand

Facts & Fakes mit Peter Berling, Erich Komrowksy, Hermes Phettberg, Helge Schneider, Georg Schramm und Lilo Wanders. Freiheit für die Konsonanten! bedeutet die radikale Erneuerung der Rechtschreibreform. Grenzfälle der Schadenregulierung handeln vom Versicherungsschutz für gefährdete Flugzeuge. Außerdem aus der aktuellen Praxis: Autorennen im Rahmen der Olympiade, Probleme des Personenschutzes für US-Präsidenten, die deutsche Truppe am Himalaya, Einsatz für den G8-Gipfel, Widerstandsarbeit gegen die deutschen Okkupatoren in Polen und schließlich Christoph Schlingensiefs Version des Hamlet und Peer Gynt in der Fassung von Christian Stückl. Dass es Phantasie gibt, ist ein Faktum. Dass es reine Fakten gäbe, ist eine Phantasie.

Anbieter: trade-a-game
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Various - Western - Go West, Sing West - Songs ...
€ 24.95
Angebot
€ 9.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

2-DVD DVDPac mit Booklet, 13 Episoden, 52 Songs. Gesamtspieldauer ca. 325 Minuten. (P) 1986, Farbe, 4:3, NTSC. Sprachen: Deutsch, Englisch. Region: 0 An historischen Plätzen in Nevada, Wyoming, Texas, Arizona und Kalifornien gedrehte Western TV-Dokumentation auf DVD von 1986. Mit exklusiven akustischen Musikbeiträgen von Johnny Cash, Willie Nelson, Pete Seeger, Glen Campbell und anderen. Der Song Goodnight, Loving Trail von Johnny Cash wurde bisher noch nie veröffentlicht !!! Der durch zahlreiche Western-Filme bekannte Dale Robertson und sein Kumpel Festus alias Ken Curtis aus der Fernsehserie ‘Rauchende Colts’ sind Gastgeber und Moderatoren dieser Western Dokumentation. Wie in der Western-Serie synchronisert Gerd Duwner mit seiner rauhen Fistelstimme ‘Festus’ alias Ken Curtis in der deutschsprachigen Version. Wenn Dale Robertson mit seinen Co-Moderatoren Ken ‘Festus’ Curtis und dem Sioux-Indianer Billy Irons durch die Geschichte der frühen Viehtriebe, der Cowboys, Büffeljäger und Revolverhelden bis hin zu den ruhmreichen Tagen des Goldrausches und der Eisenbahn führt, wird die Romantik des Wilden Westens und seiner Musik zu neuem Leben erweckt. Eine musikalische Dokumentation auf DVD über den Wilden Westen, an historischen Plätzen wie dem Monument Valley in Utah, dem Green River in Wyoming und in der Prairie Nevadas gedreht, besucht Geisterstädte, alte Eisenbahndepots und Indianerreservate und begleitet uns auf der Fahrt mit einer echten Postkutsche, stellt uns Goldgräber, Cowboys und Jäger vor, die wirklichkeitsgetreu die Legenden des Westens auferstehen lassen. Während der Western-Reise in dieser Dokumentation kommt es zu faszinierenden Begegnungen mit einem Nachfahren des Indianerhäuptlings Geronimo, einer Balletttänzerin in einer Geisterstadt – und natürlich mit Festus (Ken Curtis), der eine seiner unglaublichen Lügengeschichten erzählt. Vor der Kulisse historischer Orte treten: Johnny Cash Pete Seeger Burl Ives Willie Nelson Glen Campbell The Norman Luboff Choir Rex Allen Herb Jeffries Eddie Dean Charlie Red Riders In The Sky The Reinsmen und viele andere exklusiv für diese Produktion auf. Während wir schließlich den Oregon Trail in der Nähe des Chimney Rock in Nebraska besuchen oder tausende die Prairie durchstreifende Büffel beobachten, werden wir zum Square Dance eingeladen – und während der Indianer Billy Irons von den Hunkpapa Sioux vom Gipfel der Berge auf die Prairie hinunter schaut, spricht er für uns das ‘Vaterunser’. Country.de schreibt... Die 325 Minuten sind ein Eldorado für alle Freunde des ´´Wilden Westens” und ein Muss für alle Westernfans und TV-Nostalgiker. Prädikat: Schön war die Jugendzeit! http://www.country.de/2015/05/12/go-west-sing-west-songs-and-stories-from-the-wild-west/

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Vertical Limit (BLU-RAY) (Versandkostenfrei)
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der millionenschwere Elliot Vaughn (Bill Paxton) will, um seine neue Fluglinie zu promoten, einen Werbespot auf dem Gipfel des im Himalaya gelegenen K2 drehen. Die Besteigung des 8000ers zählt zu den schwierigsten und wettertechnisch tückischsten Routen selbst für erfahrene Bergsteiger. Noch beim Verlassen des Basislagers scheint das Wetter laut den Messgeräten umzuschlagen. Doch Vaughn ist fest entschlossen seine Tour durchzuziehen, ohne Rücksicht auf Verluste. Als der Sturm richtig losbricht wird er mit seinen Begleitern, neben dem Bergführer ist noch die Journalistin Annie Garrett (Robin Tunney) mit dabei, in einen höhlenartigen Abgrund gerissen, der von der anschließenden darüber hinwegdonnernden Lawine verschüttet wird. Der Rest der Truppe wird von der Lawine niedergewalzt. Durch noch bestehenden Funkkontakt halten die drei Überlebenden noch Verbindung zum Basiscamp. Annies Bruder Peter (Chris ODonnel), der sich zufällig auch im Basislager befindet, organisiert einen Bergungstrupp der unter der Führung des Bergsteigerveteranen Montgomery Wick (Scott Glenn) an die waghalsige Rettungsaktion macht. Mit Nitroglytzerin bestückt wollen sie die Verschütteten freisprengen. Doch nicht nur die Bergungsaktion gestaltet sich extrem schwierig, auch in der verschütteten Höhle nehmen die Ereignisse an menschlicher Dramatik zu. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Denn jenseits des ´´Vertical Limit´´ bleiben nur noch 36 Stunden um zu überleben.Darsteller:Bill Paxton, Chris ODonnell, Robin Tunney, Scott Glenn, Izabella Scorupco, Stuart Wilson, Temuera Morrison

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Mar 6, 2019
Zum Angebot
Im Tal der wilden Rosen 3 (DVD)
€ 9.99 *
zzgl. € 7.99 Versand

Vier starke Frauenschicksale aus der Siedlerzeit Ende des 19. Jahrhunderts in der Wildnis eines weiten Tales. Vier einzigartige Romanzen, die den Western aus weiblicher Sicht betrachten. DVD 1: Fluss der Liebe - ca. 89 Minuten Lilly Wright lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei der Familie ihres gottesfürchtigen Onkels Warren. Während eines Ausritts entdeckt sie einen verstörten Hengst und trifft auf seinen unfreundlichen Besitzer Henry Castleton. Dieser plant den Bau eines Staudamms für sein Sägewerk und bekommt hierfür von Bankdirektor Graham einen Kredit zugesichert. Als Henry Unterstützung im Büro braucht und ihm ausgerechnet Lilly empfohlen wird, kommen sich die beiden bei der Arbeit näher. Schnell empfinden beide mehr als nur Sympathie füreinander. Doch auch Bankier Graham macht Lilly den Hof. Sie gibt ihm jedoch zu verstehen, dass sie ihn nicht liebt. Aus gekrängter Eitelkeit versagt dieser Henry den Kredit. Die Liebe von Lilly und Henry wird auf eine harte Probe gestellt... DVD 1: Ritt ins Glück - ca. 90 Minuten Cassie Mills ist mehr Cowboy als junge Lady. Zusammen mit ihrem Vater Dick lebt sie in freundschaftlicher Nachbarschaft zu Abe und dessen Sohn Frederic. Auf einem Viehtrieb lernt Cassie den geheimnisvollen Cowboy Cal Withers kennen und überredet ihren Vater ihn auf der Farm einzustellen. Sie verliebt sich in den gut aussehenden Cal, doch schon bald ist das junge Glück in Gefahr. Cal offenbart Erbe der größten Eisenbahngesellschaft Kanadas zu sein. Als Cal sich nicht gegen die Verantwortung als Familienerbe stellen kann, beschließt Cassie ihn zu verlassen und zu ihrem Vater zurückzukehren. Doch dieser verunglückte schwer in ihrer Abwesenheit und Cassie sieht nur eine einzige Chance die angeschlagene Farm zu retten... DVD 2: Gipfel der Liebe - ca. 89 Minuten Kate Mulligan und Terence Hudson kennen sich aus Kinderzeit und wollen endlich heiraten. Als Kate nach zwei Jahren von der Schwesternschule kommt und Terence gerade auf Urlaub vom Militärdienst ist erkennen sie, wie fremd sie sich nach der langen Zeit geworden sind. Zu Kates Überraschung wird Terence ein Regiment in Indien übernehmen und sie beschließt ein letztes Mal vor ihrer Abreise allein in die geliebten Berge zu gehen. Während ihrer Abwesenheit bekommt Terence Besuch von seinem Kamerad Kenneth und dessen bildschöner Schwester Cindy, mit welcher Terence ein Verhältnis beginnt. Doch auch Kate erlebt eine Liebesnacht mit dem attraktiven Ranger Matt, als er sie nach einem Unglück in den Bergen rettet. Matt wendet sich ab als er von Kates Verlobung erfährt, doch Cindy hingegen entschließt sich um Terence zu kämpfen... DVD 2: Prüfung des Herzens - ca. 88 Minuten Angela Arnett kommt mit ihrer zehnjährigen Tochter Lucy ins Tal der wilden Rosen um mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und als Schneiderin bei Mabel Poltrane zu arbeiten. Als ihre Kutsche einen Radbruch erleidet verdankt sie dem charmanten Rancher Phil Gleason ihre rechtzeitige Ankunft im Ort. Phil wirbt sanft und einfallsreich um Angela und Lucy. Mabel erweist sich hingegen als keine einfache Frau. Sie ist unzufrieden mit ihrer Stellung im Ort und hofft, dass ihr Verlobter, Sheriff Joe Carmody, zum State-Marshall ernannt wird um sie dort raus zu holen. Dieser weiß längst, dass er nicht berufen worden ist, schweigt jedoch um sie nicht zu verlieren. Als Mabel eines Tages tot in ihrem Salon gefunden wird, bringt Joe merkwürdigerweise Angela mit dem Mord in Verbindung. Diese wird auf der Suche nach dem wahren Mörder allein von ihrem Nachbar Russell Davies unterstützt...Bonusmaterial:DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kapitel- / Szenenanwahl - Animiertes DVD-Menü - DVD-Menü mit SoundeffektenDarsteller:Alexander Wussow, Christoph von Friedl, Edda Leesch, Eva-Maria Grein, Florentine Lahme, Helmut Zierl, Peter Sattmann, Philipp Brenninkmeyer, Ralf Lindermann, Sebastian Deyle, Wayne Carpendale

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Mar 6, 2019
Zum Angebot
Various - Elvis Hits in deutsch - Elvis Hits in...
€ 15.95
Angebot
€ 12.76 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2004/And More Bears) 23 Titel (58:02) mit 24 Seiten Booklet inkl. Abbildungen aller original Singlecover. Nach Ablauf seiner Militärzeit in Deutschland fliegt Elvis Presley am 2. März 1960 zurück in die Vereinigten Staaten und verkündet mit dem Album ´Elvis Is Back!´, daß er wieder im Lande ist. Gesanglich zeigt er sich nach wie vor in Bestform und fetzt wie in alten Zeiten, doch sein Repertoire ändert sich. Rock ´n´ Roll und Blues sind zwar immer noch präsent, der Trend geht jedoch eher in Richtung Mainstream. Ob Surrender oder His Latest Flame – es handelt sich stets um eine geschickte Mischung aus Rock ´n´ Roll-Elementen und zeitgemäßem Pop. Außerdem setzt er vermehrt auf gefühlvolle Balladen. Mit diesem Konzept erreicht er neue Publikumsschichten. Und das nicht nur in den USA. Er kann singen was er will – der Erfolg ist vorprogrammiert. Und immer dann, wenn man ihm das richtige Material liefert, macht er daraus Klassiker. Auch als Kinoheld zählt er nach wie vor zu den Großen. Doch die Qualität seiner Filme läßt im Lauf der Zeit merklich nach. Es sind – ähnlich wie die deutschen Schlagerfilme – nur noch lange bunte Werbetrailer, die den Verkauf der Schallplatten ankurbeln sollen. Als Schauspieler wird Elvis kaum noch gefordert. Als dann später die Beatles auftauchen, kann Presley seine Position zunächst noch erfolgreich verteidigen. Doch Mitte der Sechziger Jahre schwindet seine Popularität. 1967 heiratet er Priscilla Beaulieu, die er während seiner Armee-Zeit in Deutschland kennengelernt hatte. Neun Monate später wird Tochter Lisa-Marie geboren. Seine NBC-Show 1968 bringt Elvis zurück ins Rampenlicht und veranlaßt ihn zur Rückkehr auf die Bühne. Das Comeback gelingt. Mit Hits wie In The Ghetto oder Suspicious Minds erobert er die Spitzenplätze der Hitparaden. Wieder auf dem Gipfel des Ruhms, füllt er als Entertainer die größten Hallen. Das Publikum liegt ihm zu Füßen. Während er als Künstler Triumphe feiert, muß er im Privatleben einen schmerzlichen Verlust hinnehmen - Ehefrau Priscilla verläßt ihn. 1973 wird die TV-Show ´Aloha From Hawaii´ zu einem weiteren Höhepunkt seiner Karriere. Doch Elvis verkraftet die Scheidung nicht. Er betäubt sich mit Drogen, kann seine Eßsucht nicht mehr kontrollieren und verliert immer mehr den Bezug zur Realität. Am 16. August 1977 stirbt er im Alter von 42 Jahren in Memphis. Doch selbst nach seinem Tod bleibt seine Popularität ungebrochen. Bis heute. Während seiner Karriere gewann Elvis nur zwei Grammies: 1967 für ´How Great Thou Art´ und 1972 für ´He Touched Me´. Beides Alben, auf denen er mit Gospelsongs zu hören ist. Wie viele seiner Kollegen, die im amerikanischen Süden aufwuchsen, war auch Elvis tief in der Religion verwurzelt und pflegte seit der Kindheit eine große Liebe zur Gospelmusik. Seine größten Plattenerfolge in Deutschland hatte Elvis Presley von 1960 bis 1963, als ihm sieben von insgesamt elf Top-10-Hits gelangen. Den einzigen Nr.1-Treffer landete er bei uns 1969 mit In The Ghett Bei der ´BRAVO-Otto-Wahl´ war er von 1959 bis 1962 jeweils der beliebteste internationale Gesangsstar. 1959 landete er auf Platz 3 und erhielt den ´Großen Otto´ in Bronze. Von 1960 bis 1963 erreichte er jeweils den 4. Platz, 1964 Platz 5 und 1965 Platz 9. Bereits 1958, als ´BRAVO´ – damals in erster Linie eine Filmzeitschrift – noch keine Sänger auszeichnete, lag er in der Liste der männlichen Filmstars auf Platz 10. Anfang 1960 hatten die deutschen Elvis-Anhänger Grund zum Jubeln. ´BRAVO´ veröffentlichte den King als Starschnitt – die Fans konnten sich ihr Idol in Lebensgröße an die Wand kleben. In der ersten Hälfte der 60er Jahre stieg die Zahl der Cover-Versionen von Elvis-Songs weiter an, was auch damit zusammenhing, daß Presley sich verstärkt der Popmusik zuwandte. Nun klangen auch die deutschen Fassungen nicht mehr so verkrampft und affektiert wie zu Beginn. Gesangliche Fehltritte gab es aber dennoch. Immerhin wagten sich mittlerweile selbst etablierte Stars wie Peter Alexander oder Rex Gildo an Elvis-Nummern - und hatten damit sogar Erfolg. Was allerdings nur beweist, daß starke Titel sich einfach nicht kaputt singen lassen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Mar 2, 2019
Zum Angebot