Angebote zu "René" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Suche nach Grund und Gipfel
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Suche nach Grund und Gipfel, ein Konvolut von Erinnerungen, Briefen, kurzen Essays und Prosastücken, ist ein Schlüsselbuch für das Verständnis der Dichtungen von René Char - nun erstmals in deutscher Übersetzung vorliegend!Char, der bis Ende der 30er Jahre für die Avantgarde der Dichtung eintritt, kämpft seit 1940 im bewaffneten Widerstand gegen die deutsche Besetzung seiner Heimat - als Kommandant der Partisanen im Departement Basses-Alpes. Kritischen Repliken auf den Surrealismus, dem er sich bis Ende der 30er Jahre verpflichtet fühlt, folgen Aufzeichnungen und Erinnerungen aus dem Maquis. Wenn René Char seine Freundschaften mit Paul Eluard, Albert Camus oder Adrienne Monnier - eine der ersten Buchhändlerinnen in Frankreich - schildert, zeichnet er lebendige Portraits der Genannten, wenn er die Bilder von Braque oder Giacometti evoziert, entstehen eigenständige künstlerische Landschaften in Miniaturfragmenten.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Suche nach Grund und Gipfel
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Suche nach Grund und Gipfel, ein Konvolut von Erinnerungen, Briefen, kurzen Essays und Prosastücken, ist ein Schlüsselbuch für das Verständnis der Dichtungen von René Char - nun erstmals in deutscher Übersetzung vorliegend!Char, der bis Ende der 30er Jahre für die Avantgarde der Dichtung eintritt, kämpft seit 1940 im bewaffneten Widerstand gegen die deutsche Besetzung seiner Heimat - als Kommandant der Partisanen im Departement Basses-Alpes. Kritischen Repliken auf den Surrealismus, dem er sich bis Ende der 30er Jahre verpflichtet fühlt, folgen Aufzeichnungen und Erinnerungen aus dem Maquis. Wenn René Char seine Freundschaften mit Paul Eluard, Albert Camus oder Adrienne Monnier - eine der ersten Buchhändlerinnen in Frankreich - schildert, zeichnet er lebendige Portraits der Genannten, wenn er die Bilder von Braque oder Giacometti evoziert, entstehen eigenständige künstlerische Landschaften in Miniaturfragmenten.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
From Mary Lou To Meistersinger
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich seines 80. Geburtstags am 20.11.2017 würdigt Deutsche Grammophon mit diesem Doppelalbum das einmalige Werk eines Sängers, der sich nie in eine Schublade stecken ließ. Die Trennung von Hochkultur und Unterhaltung wollte er nie akzeptieren. Als Flirt mit dem Pop begann René Kollos phänomenale Sängerkarriere, und selbst auf dem Gipfel seines Heldentenor-Ruhms war er stets bereit, eine Lanze für die leichte Muse zu brechen."Lohengrin wollte nicht den Gral hüten, sondern hinunter zu den Menschen", schrieb er 1982 im Vorwort eines Programmhefts. "Und auch ich fühle mich nicht dazu geschaffen, ausschließlich den Gral der ernsten deutschen Kunst zu hüten". Kollo sang sowohl Arien von Wagner, Puccini und Verdi wie beliebte Arien au aus den Operetten von Lehár und Johann Strauss, Cole-Porter-Songs oder Operetten-Couplets seines Großvaters.Natürlich ist es unmöglich, eine solche Karriere in Kürze komplett zu erzählen, aber mit diesem Album bekommt man einen phantastischen Eindruck von den vielen Facetten, in denen René Kollo bis heute brillieren und beeindrucken kann. Ein Muss für Fans und Connoisseure großer Sangeskunst.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
From Mary Lou To Meistersinger
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich seines 80. Geburtstags am 20.11.2017 würdigt Deutsche Grammophon mit diesem Doppelalbum das einmalige Werk eines Sängers, der sich nie in eine Schublade stecken ließ. Die Trennung von Hochkultur und Unterhaltung wollte er nie akzeptieren. Als Flirt mit dem Pop begann René Kollos phänomenale Sängerkarriere, und selbst auf dem Gipfel seines Heldentenor-Ruhms war er stets bereit, eine Lanze für die leichte Muse zu brechen."Lohengrin wollte nicht den Gral hüten, sondern hinunter zu den Menschen", schrieb er 1982 im Vorwort eines Programmhefts. "Und auch ich fühle mich nicht dazu geschaffen, ausschließlich den Gral der ernsten deutschen Kunst zu hüten". Kollo sang sowohl Arien von Wagner, Puccini und Verdi wie beliebte Arien au aus den Operetten von Lehár und Johann Strauss, Cole-Porter-Songs oder Operetten-Couplets seines Großvaters.Natürlich ist es unmöglich, eine solche Karriere in Kürze komplett zu erzählen, aber mit diesem Album bekommt man einen phantastischen Eindruck von den vielen Facetten, in denen René Kollo bis heute brillieren und beeindrucken kann. Ein Muss für Fans und Connoisseure großer Sangeskunst.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Berg Analog
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Berg ist ein Bindeglied zwischen Himmel und Erde, Menschen und Göttern: Symbol des Aufstiegs und Allegorie des höchsten Seins. Eine solche Analogiekraft kann jedoch nur ein Berg ausüben, dessen Gipfel den Menschen unzugänglich ist. Dazu aber muss er geographisch verortbar sein, also tatsächlich existieren, wenn er den Weg zum Höheren nicht nur bedeuten, sondern als reale Möglichkeit darstellen soll.Ausgehend von dieser Deduktion macht sich eine Gruppe von Bergsteigern auf die Suche nach jenem unsichtbaren, aber notwendig existierenden Berg: dem Analog. Mit Ausdauer, Witz und Kenntnissen in nicht-euklidischer Geometrie erreichen sie schließlich eine Welt voller fremder Gesetze und Mythen, in der jeder Schritt hinauf zum Gipfel einen Verlust der alten Gewissheiten mit sich bringt.Der Berg Analog ist vieles zugleich: Science-Fiction- und Abenteuerroman, philosophische Meditation und alpinistischer Traktat. Ernst und Ironie, meta- und pataphysische Spekulationen werden von René Daumal zu einem Werk von vielfachem Schriftsinn verwoben. Die vorliegende Ausgabe macht dieses auf deutsch lange vergriffene Buch in einer neuen Übersetzung zugänglich,die erstmals den vollständigen Text bietet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Der Berg Analog
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Berg ist ein Bindeglied zwischen Himmel und Erde, Menschen und Göttern: Symbol des Aufstiegs und Allegorie des höchsten Seins. Eine solche Analogiekraft kann jedoch nur ein Berg ausüben, dessen Gipfel den Menschen unzugänglich ist. Dazu aber muss er geographisch verortbar sein, also tatsächlich existieren, wenn er den Weg zum Höheren nicht nur bedeuten, sondern als reale Möglichkeit darstellen soll.Ausgehend von dieser Deduktion macht sich eine Gruppe von Bergsteigern auf die Suche nach jenem unsichtbaren, aber notwendig existierenden Berg: dem Analog. Mit Ausdauer, Witz und Kenntnissen in nicht-euklidischer Geometrie erreichen sie schließlich eine Welt voller fremder Gesetze und Mythen, in der jeder Schritt hinauf zum Gipfel einen Verlust der alten Gewissheiten mit sich bringt.Der Berg Analog ist vieles zugleich: Science-Fiction- und Abenteuerroman, philosophische Meditation und alpinistischer Traktat. Ernst und Ironie, meta- und pataphysische Spekulationen werden von René Daumal zu einem Werk von vielfachem Schriftsinn verwoben. Die vorliegende Ausgabe macht dieses auf deutsch lange vergriffene Buch in einer neuen Übersetzung zugänglich,die erstmals den vollständigen Text bietet.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Das große Besäufnis
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Während die Philosophie lehrt, wie der Mensch angeblich denkt, zeigt das Besäufnis, wie er denkt."Eine Gruppe von Freunden sucht im Rausch das Vergessen. Was sie verbindet, ist allein ihr unstillbarer Durst. Nicht nur Alfred Jarry und François Rabelais erscheinen während dieser durchzechten Nacht als Gäste. Auch ein mysteriöser Unbekannter möchte die Trinkenden in ein Gespräch verwickeln. Aber jedes Verstehen setzt eine Gemeinschaft voraus.Auf der Suche nach einem Ausweg beginnt für den namenlosen Erzähler eine Reise durch eine labyrinthische Scheinwelt, in der Künste und Wissenschaften, Religion und Politik zu ihrer eigenen Karikatur geworden sind. Immer mehr vom Durst geplagt, durchstreift er die künstlichen Paradiese all derer, die sich nicht länger am Alkohol, sondern an ihren eigenen Illusionen berauschen. Vor ihm entfaltet sich eine Enzyklopädie des Irrtums und der Obsessionen.Derart bildet Das große Besäufnis, das umfangreichste zu Lebzeiten erschienene Buch von René Daumal, die genaue Antithese zu seinem posthumen Werk Der Berg Analog. Dem Aufstieg zum mythischen Gipfel geht der Sturz in den Abgrund voran, der wahren Gemeinschaft der Suchenden das pataphysische Lachen über die Begrenztheit des eigenen Seins.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Das große Besäufnis
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Während die Philosophie lehrt, wie der Mensch angeblich denkt, zeigt das Besäufnis, wie er denkt."Eine Gruppe von Freunden sucht im Rausch das Vergessen. Was sie verbindet, ist allein ihr unstillbarer Durst. Nicht nur Alfred Jarry und François Rabelais erscheinen während dieser durchzechten Nacht als Gäste. Auch ein mysteriöser Unbekannter möchte die Trinkenden in ein Gespräch verwickeln. Aber jedes Verstehen setzt eine Gemeinschaft voraus.Auf der Suche nach einem Ausweg beginnt für den namenlosen Erzähler eine Reise durch eine labyrinthische Scheinwelt, in der Künste und Wissenschaften, Religion und Politik zu ihrer eigenen Karikatur geworden sind. Immer mehr vom Durst geplagt, durchstreift er die künstlichen Paradiese all derer, die sich nicht länger am Alkohol, sondern an ihren eigenen Illusionen berauschen. Vor ihm entfaltet sich eine Enzyklopädie des Irrtums und der Obsessionen.Derart bildet Das große Besäufnis, das umfangreichste zu Lebzeiten erschienene Buch von René Daumal, die genaue Antithese zu seinem posthumen Werk Der Berg Analog. Dem Aufstieg zum mythischen Gipfel geht der Sturz in den Abgrund voran, der wahren Gemeinschaft der Suchenden das pataphysische Lachen über die Begrenztheit des eigenen Seins.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Suche nach Grund und Gipfel
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Suche nach Grund und Gipfel, ein Konvolut von Erinnerungen, Briefen, kurzen Essays und Prosastücken, ist ein Schlüsselbuch für das Verständnis der Dichtungen von René Char - nun erstmals in deutscher Übersetzung vorliegend!Char, der bis Ende der 30er Jahre für die Avantgarde der Dichtung eintritt, kämpft seit 1940 im bewaffneten Widerstand gegen die deutsche Besetzung seiner Heimat - als Kommandant der Partisanen im Departement Basses-Alpes. Kritischen Repliken auf den Surrealismus, dem er sich bis Ende der 30er Jahre verpflichtet fühlt, folgen Aufzeichnungen und Erinnerungen aus dem Maquis. Wenn René Char seine Freundschaften mit Paul Eluard, Albert Camus oder Adrienne Monnier - eine der ersten Buchhändlerinnen in Frankreich - schildert, zeichnet er lebendige Portraits der Genannten, wenn er die Bilder von Braque oder Giacometti evoziert, entstehen eigenständige künstlerische Landschaften in Miniaturfragmenten.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot