Angebote zu "Sturz" (18 Treffer)

Sturz ins Leere
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1985 wagen Joe Simpson und Simon Yates die gefährliche Erstbesteigung der Westwand des 6.356 Meter hohen Siula Grande in den peruanischen Anden. Erschöpft aber euphorisch erreichen die beiden den Gipfel. Doch beim Abstieg stürzt Joe. Sein Kniegelenk ist zerschmettert. In den Anden ein Todesurteil. Unter extremen Bedingungen versucht Simon, seinen Partner abzuseilen. Aber dann stürzt Joe über eine verborgene Klippe und hängt hilflos in der Luft. Schneegestöber machen Sicht und Kommunikation unmöglich. Joes Gewicht zieht Simon langsam den Abhang hinunter. Um selbst zu überleben, bricht Simon ein Bergsteigertabu und schneidet das Seil durch. Er glaubt seinen Freund tot und kämpft sich von Schuldgefühlen gequält ins Basislager. Doch Joe lebt. Gefangen in einer Gletscherspalte steht er dem physisch und psychisch Unmöglichem gegenüber...

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Sturz in den Maelström, Hörbuch, Digital, 1, 44min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir waren auf dem Gipfel der höchsten Klippe angelangt. Einige Minuten schien der Alte zu erschöpft, um zu sprechen. ´´Vor drei Jahren noch´´, sagte er schließlich, ´´hätte ich diesen Weg geradeso leicht und ohne Ermüdung gemacht wie der jüngste meiner Söhne; aber dann hatte ich ein Erlebnis, wie wohl noch kein Sterblicher vor mir hatte - wenigstens wie keiner es überlebte, um davon zu berichten - und die sechs Stunden tödlichen Entsetzens, die ich damals durchmachte, haben mich an Leib und Seele gebrochen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Thomas Gehringer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002517/bk_edel_002517_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Esau
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein atemberaubender Thriller: Gibt es den Yeti doch? Jack Furness, ein kalifornischer Bergsteiger, will einen der höchsten Gipfel Nepals bezwingen. In einer tückischen Eiswand stürzen er und seine Begleiter ab. Doch in einer Gletscherspalte macht Jack einen aufsehenerregenden Fund ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Gleitschirm-Tandemflug
129,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Ist es auch Dein großer Wunsch, die Welt einmal wie schwerelos aus der Vogelperspektive zu betrachten und selbst zu erleben, wie grenzenlos die Freiheit über den Wolken wirklich ist? Wenn Du außerdem nichts gegen eine gehörige Portion Adrenalin einzuwenden hast, dann hat mydays hier das perfekte Event für Dich auf Lager: einen Gleitschirm-Tandemflug in Schruns. Mache Deine ersten Schritte auf dem Weg zum Gleitschirm-Piloten oder genieße einfach das unvergleichliche Gefühl, wie ein Vogel durch die Lüfte zu segeln.¶¶Ort des Geschehens ist das kleine Dorf Schruns in Montafon, einem beliebten Hotspot für Outdoor-Aktivitäten verschiedenster Art. Kaum eine Kulisse könnte schöner für Deinen Gleitschirm-Tandemflug sein. Strahlend blauer Himmel, saftig grüne Weiten und ein traumhaftes Bergpanorama, wie man es von Postkartenmotiven kennt – und Du bist mittendrin. Am vereinbarten Treffpunkt wirst Du von Deinem staatlich geprüften Tandempiloten erwartet. Nach einem kurzen Kennenlernen wirst Du vor Ort mit der Leihausrüstung ausgestattet und dann geht es auch schon hinauf zum Gipfel. Gemeinsam fahrt Ihr in der Gondel nach oben, wo Du schon mal ein Gefühl für die Höhe bekommst, in die Du Dich gleich stürzen wirst. Am Startplatz auf dem Gipfel angekommen erhältst Du zunächst einmal eine umfassende Sicherheitseinweisung, die obligatorisch ist. Und dann sind es nur noch wenige Schritte, bis sich Deine Füße vom Boden lösen und Du schwerelos durch die Lüfte schwebst. Ein unbeschreibliches Gefühl, das Du unbedingt selbst erlebt haben musst! Die Routenauswahl ist flexibel und erfolgt ganz nach Lust und Laune sowie Wind und Wetter. In welche Himmelsrichtung Euch auch immer der Wind weht, auf eines kannst Du Dich verlassen: Dein Flug durch die Berge wird eine Erinnerung fürs Leben sein. Insgesamt dauert Dein Gleitschirm-Tandemflug in Schruns zwei Stunden, wobei 20 bis 50 Minuten auf den reinen Flug entfallen. Und als i-Tüpfelchen bekommst Du noch Fotos und Videos von Deinem großen Tag.¶¶Lust auf ein sportliches Erlebnis über den Wolken? Dann komm zum Gleitschirm-Tandemflug nach Schruns und erlebe grenzenlose Freiheit!

Anbieter: mydays
Stand: 29.05.2019
Zum Angebot
Absturz des Himmels
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 14. Juli 1865 steht der fünfundzwanzigjährige Engländer Edward Whymper als erster Mensch auf dem Matterhorn, aber beim Abstieg stürzen vier seiner Begleiter in den Tod: ein Seil ist gerissen. Wenige Tage nach Whympers Aufstieg von Zermatt aus erreicht der einheimische Bergführer Jean-Antoine Carrel von der italienischen Seite aus den Gipfel. Er ist der eigentliche Held in Reinhold Messners atemberaubender Geschichte von der Eroberung eines unverwechselbaren Berges, vermutlich der erste Mensch, der eine Besteigung des Matterhorns für möglich hielt. Carrel ist das Gegenbild zu dem dandyhaften Whymper: wortkarg, instinktiv und voller Verantwortung für seine Männer bis in die Stunde des eigenen Todes - fünfundzwanzig Jahre später, am Matterhorn. Das Matterhorn ist auch heute noch ein Mythos. Im Jahr 1865 war es der letzte noch unerstiegene große Alpengipfel, einer der letzten weißen Flecken auf der Landkarte - mitten in Europa. Warum bei Edward Whympers Erstbesteigung das Seil reißt, ist eine Frage, die damals halb Europa bewegt hat. Die Frage, wer dafür verantwortlich ist, lässt Reinhold Messner auch heute noch nicht los. In seiner fesselnden Erzählung von Verantwortung, Vertrauen und Verrat wird er Teil der Seilschaft von 1865: ´´Ich will nochmals mit den Bergsteigern hinaufsteigen. Ich will nachempfinden, was sie getragen hat - und was sie ertragen mussten.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Buch - Absturz des Himmels
19,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Am 14. Juli 1865 steht der fünfundzwanzigjährige Engländer Edward Whymper als erster Mensch auf dem Matterhorn, aber beim Abstieg stürzen vier seiner Begleiter in den Tod: ein Seil ist gerissen. Wenige Tage nach Whympers Aufstieg von Zermatt aus erreicht der einheimische Bergführer Jean-Antoine Carrel von der italienischen Seite aus den Gipfel. Er ist der eigentliche Held in Reinhold Messners atemberaubender Geschichte von der Eroberung eines unverwechselbaren Berges, vermutlich der erste Mensch, der eine Besteigung des Matterhorns für möglich hielt. Carrel ist das Gegenbild zu dem dandyhaften Whymper: wortkarg, instinktiv und voller Verantwortung für seine Männer bis in die Stunde des eigenen Todes - fünfundzwanzig Jahre später, am Matterhorn.Das Matterhorn ist auch heute noch ein Mythos. Im Jahr 1865 war es der letzte noch unerstiegene große Alpengipfel, einer der letzten weißen Flecken auf der Landkarte - mitten in Europa. Warum bei Edward Whympers Erstbesteigung das Seil reißt, ist eine Frage, die damals halb Europa bewegt hat. Die Frage, wer dafür verantwortlich ist, lässt Reinhold Messner auch heute noch nicht los. In seiner fesselnden Erzählung von Verantwortung, Vertrauen und Verrat wird er Teil der Seilschaft von 1865: ´´Ich will nochmals mit den Bergsteigern hinaufsteigen. Ich will nachempfinden, was sie getragen hat - und was sie ertragen mussten.´´Reinhold Messner, geboren 1944 in Villnöß/Südtirol, berühmter Bergsteiger und Abenteurer unserer Zeit. Er hat etwa hundert Erstbesteigungen durchgeführt, alle vierzehn Achttausender bestiegen und zu Fuß die Antarktis und Grönland, Tibet und die Wüste Takla Makan durchquert. Ihm gelang es, die Yeti-Frage zu beantworten und als Quereinsteiger EU-Abgeordneter zu werden. Zahlreiche Veröffentlichungen und Dokumentarfilme.

Anbieter: myToys.de
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
Buch - Absturz des Himmels
19,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Am 14. Juli 1865 steht der fünfundzwanzigjährige Engländer Edward Whymper als erster Mensch auf dem Matterhorn, aber beim Abstieg stürzen vier seiner Begleiter in den Tod: ein Seil ist gerissen. Wenige Tage nach Whympers Aufstieg von Zermatt aus erreicht der einheimische Bergführer Jean-Antoine Carrel von der italienischen Seite aus den Gipfel. Er ist der eigentliche Held in Reinhold Messners atemberaubender Geschichte von der Eroberung eines unverwechselbaren Berges, vermutlich der erste Mensch, der eine Besteigung des Matterhorns für möglich hielt. Carrel ist das Gegenbild zu dem dandyhaften Whymper: wortkarg, instinktiv und voller Verantwortung für seine Männer bis in die Stunde des eigenen Todes - fünfundzwanzig Jahre später, am Matterhorn.Das Matterhorn ist auch heute noch ein Mythos. Im Jahr 1865 war es der letzte noch unerstiegene große Alpengipfel, einer der letzten weißen Flecken auf der Landkarte - mitten in Europa. Warum bei Edward Whympers Erstbesteigung das Seil reißt, ist eine Frage, die damals halb Europa bewegt hat. Die Frage, wer dafür verantwortlich ist, lässt Reinhold Messner auch heute noch nicht los. In seiner fesselnden Erzählung von Verantwortung, Vertrauen und Verrat wird er Teil der Seilschaft von 1865: ´´Ich will nochmals mit den Bergsteigern hinaufsteigen. Ich will nachempfinden, was sie getragen hat - und was sie ertragen mussten.´´Reinhold Messner, geboren 1944 in Villnöß/Südtirol, berühmter Bergsteiger und Abenteurer unserer Zeit. Er hat etwa hundert Erstbesteigungen durchgeführt, alle vierzehn Achttausender bestiegen und zu Fuß die Antarktis und Grönland, Tibet und die Wüste Takla Makan durchquert. Ihm gelang es, die Yeti-Frage zu beantworten und als Quereinsteiger EU-Abgeordneter zu werden. Zahlreiche Veröffentlichungen und Dokumentarfilme.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Absturz des Himmels
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 14. Juli 1865 steht der fünfundzwanzigjährige Engländer Edward Whymper als erster Mensch auf dem Matterhorn, aber beim Abstieg stürzen vier seiner Begleiter in den Tod: ein Seil ist gerissen. Wenige Tage nach Whympers Aufstieg von Zermatt aus erreicht der einheimische Bergführer Jean-Antoine Carrel von der italienischen Seite aus den Gipfel. Er ist der eigentliche Held in Reinhold Messners atemberaubender Geschichte von der Eroberung eines unverwechselbaren Berges, vermutlich der erste Mensch, der eine Besteigung des Matterhorns für möglich hielt. Carrel ist das Gegenbild zu dem dandyhaften Whymper: wortkarg, instinktiv und voller Verantwortung für seine Männer bis in die Stunde des eigenen Todes - fünfundzwanzig Jahre später, am Matterhorn. Das Matterhorn ist auch heute noch ein Mythos. Im Jahr 1865 war es der letzte noch unerstiegene große Alpengipfel, einer der letzten weißen Flecken auf der Landkarte - mitten in Europa. Warum bei Edward Whympers Erstbesteigung das Seil reißt, ist eine Frage, die damals halb Europa bewegt hat. Die Frage, wer dafür verantwortlich ist, lässt Reinhold Messner auch heute noch nicht los. In seiner fesselnden Erzählung von Verantwortung, Vertrauen und Verrat wird er Teil der Seilschaft von 1865: ´´Ich will nochmals mit den Bergsteigern hinaufsteigen. Ich will nachempfinden, was sie getragen hat - und was sie ertragen mussten.´´ ´´Hohe Literatur´´ Andreas Lesti, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung ´´Spannend wie ein Krimi erzählt Reinhold Messner ein dramatisches Stück Bergsteiger-Geschichte.´´ Rayk Wiekland, NDR-Bücherjournal

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Gefangener der Annapurna
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gewaltige Annapurna ist ebenso faszinierend wie gefährlich, innerhalb einer Sekunde kann das Schicksal über Leben und Tod entscheiden. Jean-Christophe Lafaille, der als leistungsfähigster französischer Alpinist gilt, hat dies bei seiner Besteigung 1992 erlebt: Beim Aufstieg löste sich ein Haken, sein Seilkamerad Pierre Béghin stürzte in die Tiefe und war tot. Lafaille, selbst am Arm verletzt, brauchte fünf Tage um den Berg ohne Seil und Haken hinunterzusteigen. ´´Ich brauchte Jahre, um über dieses Drama sprechen zu können. Seitdem ist die Angst vor dem Sturz immer gegenwärtig...´´ 2002, nach zahlreichen Exkursionen, steht der Gebirgssprinter - die Geschwindigkeit, mit der er sich in die Höhe bewegt, ist sein Kennzeichen - doch auf dem Gipfel des Annapurna. Heute fehlen Lafaille nur noch zwei Achttausender, um sein Ziel zu erreichen, zu der kleinen Gruppe der Bergsteiger zu zählen, die alle vierzehn Gipfel erfolgreich bezwungen haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot